Vermittelte Tiere 2022

Für Jumper konnte ein neues Zuhause gefunden werden!

Jumper sucht bis bereits diesen Sonntag (20.02.) ein neues Für-Immer-Zuhause!

 

Jumper ist ein Deutsche-Dogge-Mischling und muss aus mehreren Gründen sein Zuhause verlassen. Leider hat der Besitzer bis zum Schluss gewartet, ein neues Zuhause für Jumper zu suchen, da er sich nicht von seinem treuen Freund trennen wollte.

Aktuell ist die Situation so, dass Jumper bei Freunden untergekommen ist. Jedoch ist dieses Hin und Her für den Rüden eine Katastrophe, da er als Welpe bereits ein "Wanderpokal" war.

 

Jumper ist am 10.11.2018 geboren und wiegt etwa 48kg. Er ist kastriert und gechippt.

 

Sein Besitzer beschreibt Jumper's Wesen folgend:

überwiegend unterwürfig, ruhiges Verhalten, schläft viel und ist eher ein Gemütlicher,

Mit Artgenossen kommt er bedingt gut klar.

Die Erstbegegnung mit Hunden ist schwierig, da er einen ausgeprägten Beschützerinstikt hat,

hier sollte ein Maulkorb verwendet werden.

Das zweite Beschnuppern verläuft zu 99% gut und spielerisch.

Er ist leinenführig, braucht Kommandos jedoch mehr als einmal gesagt.

Mit Halti funktioniert das Gassi gehen einwandfrei, da er durch die Führung besser unter Kontrolle ist und sich nicht so schnell ablenken lässt.

Jumper hat keinen Jagdtrieb und ist abrufbar.

Stresssituationen wie Bahnfahrten (viel Menschen auf engstem Raum) bereiten ihm keine Probleme. Er benötigt hierzu nur den Körperkontakt zum Besitzer.

Schwimmen findet er nicht so toll, mit seiner Vertrauensperson macht er dies aber auch.

Im Sommer zu planschen findet er dafür richtig gut.

Da er sehr menschenbezogen ist, sollte er als Allein- oder Zweithund bei einer Hündin gehalten werden.

Er ist stubenrein und kann allein bleiben.

Da er mit Leinen, Ketten etc. geschlagen wurde, sollten schnelle, ruckartige Bewegungen vermieden werden.

Er schnappt NICHT, weicht aber zurück und versucht weg zu rennen.

Vor Straßenkehrmaschinen hat er Angst.

Auto fahren ist kein Problem.

Jumper verträgt kein Fisch und wird zur Zeit mit Trockenfutter von Wolfsblut "Pferd" gefüttert.

Als Leckerlis sollte er nur Rinderohren, Ochsenziemer etc auf Naturbasis erhalten, da er sonst Durchfall bekommt.

 

WER KANN JUMPER EIN NEUES ZUHAUSE GEBEN?


Milly konnte vermittelt werden

Milly sucht ein Zuhause als Einzelkatze mit Freigang. Ihr Alter ist unbekannt, sie ist aber kastriert und gechippt.

 

Milly ist eine super liebe und süße Katze. Sie ist extrem verschmust und braucht auf jeden Fall jemanden, der/die sie viel und ausdauernd streichelt.

Milly gibt gerne Liebesbisse und macht immer den Milchtritt beim Streicheln. 😁 Auf den Arm nehmen lassen oder auf den Schoß springen mag sie aber gar nicht! (Sie ist halt eine Bodenständige 🤪)

 

Sie braucht aber die Möglichkeit, sich zurückzuziehen und zu verstecken - schreckhaft ist sie immer noch. Deswegen würden wir auf jeden Fall sagen: Freigang notwendig!

Milly sucht sehr die Nähe zum Menschen, aber mit anderen Katzen versteht sie sich nicht wirklich. Sie sollte also am besten als Einzelkatze gehalten werden.

 

Milly lebt auf einem Anwesen in Wörnitz und bekam letztes Jahr auf einer unserer Pflegestellen drei Babys. Ein Jahr hat sie gebraucht um Vertrauen zu fassen, nun ist Milly vermittlungsfähig.


Nala hat ihr neues Für-Immer-Zuhause gefunden

Nala ist eine fast 1-jährige Labrador-Mix-Hündin und sucht wegen Trennung ein neues Zuhause.

Sie kennt Kinder, hat aber noch wenig Erziehung. Sie ist wortwörtlich eine "wilde Hummel". Nala lebt in 91717 Wassertrüdingen und wird über unseren Verein vermittelt.

Kontakt über Tel.: 09836/ 970 293


Mullmull & Jordan haben ein neues Zuhause gefunden, nun sucht noch Pauli

Pauli (04.05.2021) & Jordan (01.05.2021), die beiden schwarz-weißen Kater sind soweit gesund,

kastriert und gechippt. Sie müssen noch geimpft werden.

Mullmull, der schwarze Kater, ist ca. 7 Monate alt, kastriert, gechippt und entwurmt.

 

Alle drei können als Wohnungskatzen, sowie auch als Freigänger gehalten werden. Sie sind total zutraulich, verschmust und verspielt. Mullmull braucht am Anfang etwas Zeit zur Eingewöhnung.

Sie werden paarweise, zu einer anderen Katze oder alle zusammen vermittelt.

 

Sie fressen Trocken- wie auch Nassfutter und sind nicht auf Spezialfutter angewiesen.

 

Zur Zeit sind sie auf Pflegestelle in 86720 Nördlingen.

Kontakt über Frau Jüngling: 0174/6817393


Jacko hat ein neues Zuhause gefunden

Jacko, ein Schäferhund-Labrador-Mix, sucht dringend ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle, da sein Herrchen erkrankt ist und sich nicht mehr um ihn kümmern kann.

Jacko ist 11 Jahre alt und nicht kastriert, er ist verspielt und fit für sein Alter. Im neuen Zuhause sollten keine Katzen sein, mit Hündinnen kein Problem, bei Rüden entscheidet die Sympathie.


Leyla & Luzi

Leyla und Tochter Luzi durften zusammen in ein neues Zuhause ziehen.


Malin

Malin fühlt sich im neuen Zuhause sichtlich wohl ❤

Malin ist eine ca. 3 jährige Katzendame und sucht ein neues Zuhause.

Malin war bis Oktober 2020 noch eine heimat- und namenlose Katze, in einem erbärmlichen Zustand, mit hohem Fieber und vier Baby's. Ein aufmerksamer und mitfühlender Herr hat sie gesichert und sich um Malin und ihre Kleinen gekümmert, bis sie zu ihrer jetzigen, liebevollen Pflegestelle in Nördlingen kam.

In der Zwischenzeit wurde Malin auch kastriert und ist eine sehr liebe und dankbare Katze. Nun wartet sie darauf, dass sie, genau wie ihre Kitten bereits, in ein neues Zuhause ziehen darf. 🍀🙏🏻🐱🐈